Ökogas

Aufgrund der vieldiskutierten Energiewende in Deutschland, wollen viele Verbraucher auf eine klimafreundliche Energieversorgung umsteigen. Während Ökostrom als Begriff bei den meisten Kunden präsent ist, so ist die Begrifflichkeit Ökogas noch relativ unbekannt. Was aber ist Ökogas ganz genau? Diese Seite will alle Fragen zum Thema Ökogas beantworten und Hilfestellungen zum Gaswechsel, Gasvergleich und Energiesparen geben.

Wie wird Ökogas erzeugt?

Ökogas oder auch Biogas genannt entsteht durch die Vergärung von Biomasse. Bei der Verbrennung wird nur der CO2-Anteil wieder freigesetzt, der von den Pflanzen zuvor aufgenommen wurde.

Warum Ökogas?

Obwohl Biogas durchaus auch negative Auswirkungen auf die Umwelt hat, da für den Anbau der Pflanzen häufig Monokulturen oder auch genmanipulierte Pflanzen zum Einsatz kommen, überwiegen die positiven Effekte auf jeden Fall. Die Verbrennung von (endlichen) fossilen Brennstoffen entfällt und handelt sich somit um eine echte regenerative Energiequelle.

Was kostet Ökogas?

Je nach Anbieter kostet Ökogas teilweise mehr. Dieser meist geringe Aufpreis sollte einem die Natur allerdings wert sein, wenn man dadurch den CO2-Ausstoß reduzieren kann. Machen Sie jetzt einen unverbindlichen Vergleich.

Ökogas mit Zertifikat?

Für Ökogas gibt es mittlerweile verschiedene Zertifikate und Gütesiegel. Da Ökogas kein geschützter Begriff ist, so gibt es auch bislang keine einheitliche Zertifizierung. Jedoch haben unabhängige Institutionen und Umweltverbände Standards entwickelt, nach denen sich ein Verbraucher orientieren kann.

Mehr Informationen zum Ökogas gewünscht?